Unsere Niederlassung SWISS KRONO in Sully im Loiret

Mit der Gesellschaft SWISS KRONO S.A.S., die seit 1988 in Frankreich in Sully sur Loire (45) präsent ist, hat der SWISS KRONO Konzern seine Präsenz in Frankreich aufgebaut.

Heute beschäftigt SWISS KRONO S.A.S. in Frankreich 400 Mitarbeiter für die Herstellung und Vermarktung von Holzwerkstoffen: Span- und Spanbodenplatten, OSB und MDF, dekorative melaminbeschichtete Platten, HPL-Laminate, Abkantbänder, Laminatböden.

Dank des kaufmännischen, technischen und logistischen Teams und eines hocheffizienten Produktionswerkzeugs ist es SWISS KRONO S.A.S. ein Anliegen, Ihnen den besten Service zu bieten. In perfektem Einklang mit der Ethik der Gruppe investiert das Werk Sully in Frankreich, das von Vincent ADAM geleitet wird, ständig in neue Herstellungsverfahren, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und gleichzeitig seine Umweltbelastung zu reduzieren.

Die Ziele sind klar definiert:

  • Die Kundenbedürfnisse in Bezug auf das Angebot zu antizipieren: Design, Materialbearbeitung, Produktleistung und Ergonomie, Lieferzeiten.
  • Die Umwelt durch Investitionen und Prozessverbesserungen zu schützen, die den CO2-Fußabdruck reduzieren. Seine Expertise für einen optimalen Einsatz der Produkte teilen und beraten:
  • Bereitstellung von erläuternden technischen Datenblättern, Sicherheitsberichten und allen anderen rechtlichen Dokumenten, die die Zuverlässigkeit unserer Materialien garantieren.
  • Organisation von Schulungen und Lehrlingsausbildungen zur Entdeckung und Optimierung neuer Prozesse.

Das Werk SWISS KRONO France in wenigen Zahlen

  • 400 Mitarbeiter
  • 1.000.000 m3 Fertigprodukte pro Jahr
  • 1,2 Millionen Tonnen Holz/Jahr
  • 180 LKWs/Tag Rohstoffe
  • 100 LKWs/Tag an Fertigprodukten
  • Mehr als 230 Millionen Euro an Investitionen in 30 Jahren
  • Ein 60 Hektar großes Industriegelände

Unser ökologisch verantwortungsbewusster Ansatz spiegelt sich in unserer Versorgung und in der Aufwertung der Rinde zur Energiegewinnung wider.

  • Eine Energieeinsparung, die mit 15 Weltreisen pro Jahr (600.000 km/Jahr) dank einer lokalen Holzversorgung vergleichbar ist
  • 160 Tonnen Rinde pro Tag decken 58% des Energiebedarfs des Werkes
Von links nach rechts : Guillaume Salmon - Industriedirektor / Joao Da Rocha - Verkaufs- und Marketingleiter / Vincent Adam - Präsident / Frank Mirloup - Betriebsleiter